Arealentwicklung

in Utzenstorf

Standort - Schweiz
umgebungsplan
Beim Emmepark handelt es sich um ein bestehendes Industrieareal. Dieses lässt sich weitgehend ohne Verlust von Kulturland umnutzen. Das Areal gilt als Arbeitsschwerpunkt von regionaler und kantonaler Bedeutung.
querschnitt
Standort - Utzenstorf

Papierfabrik

1960

Nach der 125-jährigen Geschichte der Papierfabrik Utzenstorf soll mit dem Emmepark ein moderner, nachhaltiger Arbeits- und Lebensraum entstehen, der neue Perspektiven und Arbeitsplätze für die ganze Region bietet.

anbindung

Erschliessung mit öffentlichem Verkehr und Strassen möglich

Arbeitsschwerpunkt von regionaler und kantonaler Bedeutung

Bestehende Industriezone, dadurch kein Kulturlandverlust

weitsicht
areal emmepark
Kennwerte Gesamtareal
Arealgrösse: ca. 320’000 m2
Ausnützungsziffer (AZ): frei
Planung: ab 2021
Arbeitsschwerpunkt: von regionaler und kantonaler Bedeutung
Erschliessung: über bestehendes Strassennetz, Bahnanschluss (BLS), Öffentlicher Verkehr
Bauzone: Arbeitszone A1
Mögliche Nutzungen: Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen
Mögliche Baudimensionen: max. Gebäudelänge unbeschränkt, max. Fassadenhöhe 22,5m, max. Gesamthöhe 28m, Lärmempfindlichkeitsstufe IV
Parzellierung: frei mitgestaltbar
Bausektoren
Das Areal Emmepark ist in vier
verschiedene Bausektoren unterteilt
Für weitere Informationen wählen Sie bitte den gewünschten Bausektor an.
Aktuelles

Datum: 8.September 2021

Baugesuche publiziert

Schweizerische Post Digitec Galaxus AG

Ihr Emmeparkteam

Datum: 17.August 2021

Dokumentation zum Infoanlass

Medienmitteilung Präsentation

Ihr Emmeparkteam

kontakt
Designed and Developed by Promacx AG

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.